Selfie in Thailand

So behältst du deine Thai-Nummer – lade deine thailändische SIM-Karte auf

Wie die True Move H Tourist SIM verlängern? Oder die AIS Tourist? Oder die dtac Happy Tourist?

Wenn du mit deiner Thai-SIM-Karte telefonieren möchtest, brauchst ein Guthaben. Und zwar eins, das noch nicht abgelaufen ist. Denn jede Aufladung hat nur eine von der Telefongesellschaft festgelegte Laufzeit bzw. Gültigkeitsdauer. Wenn du also im Winter einige Wochen in Thailand bist und deine SIM-Karte auch bei der nächsten Thailandreise verwenden willst, musst du darauf achten, dass du ein Restguthaben mit einer ausreichenden Laufzeit hast.

Den gleichen Vorgang machst du auch um eine Tourist SIM zu verlängern. Oder die Wie das geht, zeige ich dir hier.

In der Regel erhältst du bei jedem Aufladen zusätzliche Gültigkeitstage. Aktuell gibt es nach jeder Aufladung eines beliebigen Betrags weitere 30 Tage Laufzeit. So kannst du dir die Laufzeit deines Restguthabens leicht verlängern, indem du mehrere Male deine thailändische SIM-Karte mit Guthaben auflädst.


noch mehr Vorschläge zu Bücher über Thailand


Restguthaben thailändische SIM-Karte checken

Zur Kontrolle des Restguthabens auf der SIM und dessen Laufzeit, kannst du diese sogenannten USSD-Codes der verschiedenen Telefongesellschaften verwenden.

AIS:     * 121 #
DTAC:  * 101 * 9 #
True:   # 123 #


Mit folgenden Möglichkeiten, kann die Laufzeit verlängert werden:

AIS Laufzeit verlängern

1. Am Automaten oder in einem Laden 10 Baht (oder ein beliebiger Betrag) Guthaben kaufen bringt 30 Tage Laufzeitverlängerung. Das gleiche gilt, wenn du per Online-Banking-App ein Top-up machst. Zum Beispiel kannst du dein Guthaben mit der App der Bangkok Bank um mindestens 20 Baht erhöhen.
2. Eine von Martin getestete Methode: * 500 * 9 # wählen, um 30 Tage Laufzeitverlängerung für 30 Baht via Mao Mao-Paket zu erhalten. Das kann z.B. auch 12x wiederholt werden für ein ganzes Jahr.


DTAC Laufzeit verlängern

Laufzeit um bis zu 365 Tage zu einem Preis von 2,5 Baht pro Monat verlängern mit folgenden Codes:
* 113 * 30 * 9 # (30 Tage Verlängerung für 2,5 Baht)
* 113 * 60 * 9 # (60 Tage Verlängerung für 5 Baht)
* 113 * 90 * 9 # (90 Tage Verlängerung für 7,5 Baht)
* 113 * 180 * 9 # (180 Tage Verlängerung für 15 Baht)
Bedingung: Aktivierung der SIM-Karte für mindestens 90 Tage und Nutzung von mindestens 200 THB.


TrueMove H Tourist SIM verlängern

Mit “Quick Add” erweiterst du die Laufzeit deines Restguthabens auf bis zu 365 Tage zu einem Preis von knapp über 3 Baht pro Monat
* 934 * 30 # (30 Tage Verlängerung für 2 Baht)
* 934 * 90 # (60 Tage Verlängerung für 4 Baht)
* 934 * 180 # (180 Tage Verlängerung für 12 Baht)


Weitere praktische USSD Codes für TrueMove H

* 123 # (Guthaben überprüfen)
* 9305 # (aktuelles Paket überprüfen)



Weitere praktische USSD Codes für dtac prepaid

Herzlichen Dank Alexander für diese Liste von Kurzwahlen bei dtac in Thailand.

* 107 * 1 #        Antwortsprache auf Thai einstellen (Bestätigung kommt per SMS)
* 107 * 9 #        Antwortsprache auf Englisch einstellen (Bestätigung kommt per SMS)
* 100 * …… #     Guthaben von Rubbelkarte aufladen
* 101 #              Verfügbares Restguthaben (Baht) und Laufzeit anzeigen
* 101 * 1 #        Verfügbares Datenvolumen und Laufzeit des Datenpaketes
(Antwort kommt per SMS)
* 102 #              Eigene Rufnummer anzeigen
* 103 * 8 #        Eigene Promotion (Tarif) anzeigen (Antwort kommt per SMS)
* 118 #              Internationales Roaming aktivieren
* 118 * 2 #        Internationales Roaming deaktivieren
(damit USSD Kurzwahlen auch im Heimatland genutzt werden können, muss das Internationale Roaming aktiviert sein)
* 118 * 3 #        Roaming Status anzeigen


Jaidee Funktionen bei dtac

Jaidee Funktionen können erst 90 Tage nach SIM-Aktivierung nach einem Verbrauch von mindestens 200 Baht genutzt werden. Es ist daher sinnvoll, eine neuerworbene SIM (mit anfänglich 30 Tagen Gültigkeit) durch mehrere kleine Aufladungen auf 120 Tage Gültigkeit zu bringen, wenn man nicht länger als 3 Monate im Land bleibt.

* 112 * zielrufnummer * betrag #     Guthaben auf eine andere DTAC SIM übertragen. Beträge von 20 bis 200 Baht möglich.
* 114 * zielrufnummer #    Andere DTAC Rufnummer per SMS um Rückruf bitten (falls kein Guthaben mehr verfügbar)

Eine Liste aller dtac USSD Codes (Kurzwahlen) findest du auf der dtac Webseite.


Ich verwende seit Jahren schon AIS und kann diese Vorgehensweise bestätigen. Alexander hat dtac beigetragen und auf der englischsprachigen Webseite http://help.mobiletopup.com/knowledge-base/how-do-i-extend-the-expiry-date-validity-of-my-sim habe ich die Info zu TrueMove gefunden.

Das solltest du dir auch anschauen: Wie du für nur 200 Baht jeden Monat 8 GB Datenvolumen erhältst – oder für 600 Baht 20 GB.


Wer meinen Blog unterstützen oder sich für die Infos bedanken möchte, kann mich zum Essen einladen. Mit Kreditkarte oder PayPal möglich.
Herzlichen Dank!


Das könnte dich auch interessieren:


Meine Tipps für dich: 10 Wege zum Thai lernen

Die besten kostenlosen Kreditkarten für Thailand – selbst getestet

Alle Infos über Ausflugsziele in der Provinz Chiang Rai

Zwei Artikel über die besten Krankenversicherungen für Thailand: Reisekrankenversicherung bis 1 Jahr und Langzeit-Auslandskrankenversicherung für Thailand

70 Kommentare zu „So behältst du deine Thai-Nummer – lade deine thailändische SIM-Karte auf“

  1. Hallo Stefan,

    schöner Artikelserie.

    Leider klappt das bei True mit dem Quick Add nicht so wie beschrieben.
    Egal welche Code ich benutze kommt eine SMS von TRue das diese Funktion erst nach 90 Tagen Laufzeit oder Mindesten 200 THB Umsatz zur Verfügung steht.
    Meine Karte hat 150 gekostet.
    Habe 200 THB im 7-Eleven aufladen lassen.
    Dadurch ist die Laufzeit um 1 Monat verlängert aber mein Datenvolumen nicht.
    Seltsamerweise steht auch nur als Guthaben nur 100 THB.
    Hast du da einen Tip für mich?

    LG Markus

    1. Mmmh, merkwürdig.

      Du hast sicher das Handy schon mal aus- und wieder eingeschaltet, nicht wahr?

      Ehrlich gesagt kann ich dir nicht weiterhelfen, weil ich selbst kein TrueMove-Nutzer auf dem Handy bin. Sorry.

      Zu Quick Add fällt mir nur ein: Vertelefoniere 200 THB und du hast die Funktion ;-)

      Toi toi toi
      Stefan

  2. Hmmm, und wenn ich die Karte schon aus TH mitbegracht habe nach DE und das Multifunknetz hier nicht verfügbar ist? Andere Wege, ein Guthaben auf meine DTAC zu kriegen?

    1. Hallo Bernd,

      als “Top-up” von der thailändischen Online-Banking-App. Funktioniert mit meiner Bangkok Bank App einwandfrei.

      Viele Grüße
      Stefan

      PS: Hast du dich schon für den Newsletter angemeldet? Maximal einmal pro Woche gibt es ein Mail, wenn neue Infos und Artikel erschienen sind.
      Einfach hier klicken.

      1. Hallo Stefan,
        stehe gerade vor folgendem Problem:
        Möchte die Bangkok Bank Mobile App gerne auch von Deutschland aus benutzen.
        Wie muss ich vorgehen:
        Kann ich bei der Bangkok Bank meine deutsche Handynummer angeben ?
        Wenn ja, welche Vorwahl für Deutschland muss ich denen geben ?
        00149 ?
        Denke aber, sie akzeptieren keine deutsche Nummer, weil diese u.a. für sie zu teuer ist.
        Wie hast Du das realisiert, welcher Thai Mobilfunkprovider bietet eine SIM Karte an, die in Deutschland ein Netz findet, um SMS zu erhalten ?
        Oder lässt sich die App, zwar nur in Basisfunktionen, auch rein über das Internet betreiben und man benötigt die Thai SIM nur, wenn man in Thailand die Banking App erstmalig initialisieren möchte oder den vollen Funktionsumfang nutzen möchte ?
        Auf den Installationsseiten von der Bangkok Bank wird davon gesprochen entweder eine Mobilfunknummer oder eine Mailadresse einzugeben.
        Gibt es überhaupt Mobilfunkverträge in Thailand mit internationalem Roaming, sprich die Karte findet auch in Deutschland ein Netz ?
        Was meinst Du mit als “Top-up” von der thailändischen Online-Banking-App ?
        Welchen TH-Provider benutzt Du mit der Bangkok Bank Mobile App ?
        Fragen über Fragen !
        Danke vorab.
        Herzliche Grüße
        Gerhard

      2. Hallo Gerhard,

        dann versuche ich mal ein paar deiner Fragen zu beantworten. Vorab: Willst du das von Deutschland aus einrichten oder in Thailand?

        Die Handy-NUmmer wird meines Wissens nur am Anfang benötigt. Im täglichen Betrieb nutze ich ausschließlich Internet (mobil oder WiFi).
        Die deutsche Vorwahl lautet +49 oder 0049.
        Ob eine deutsche Handynummer akzeptiert wird, kann ich dir nicht sagen, würde es aber vermuten. Probier es aus.
        Die großen Mobilfunk-Firmen (AIS, True, dtac) bieten Roaming für Europa an, lassen sich das aber teuer bezahlen. Das muss meines Wissens in Thailand beantragt werden.
        “Top-up” ist eine Funktion der Banking-App, mit der man das Guthaben auf einem Handy aufladen kann.

        Kommst du damit weiter?

        Viele Grüße
        Stefan

  3. Ich habe ein altes Nokia C5, das nur 3G kann.
    An meinem Standort in Chiang Mai kann mich mit DTAC (=TH05) im UMTS Modus verbinden. Angezeigt werden auch TH03 und ACT1900, aber mit denen kann ich mich mit einer DTAC-SIMkarte logischerweise nicht verbinden.

  4. Ist eigentlich in Thailand das UMTS (3G) Netz für Daten noch aktiv? Wir haben hier so einen UMTS-router, der bei uns ja keinen Sinn mehr macht

  5. Es reicht auch, einfach 20 Baht aufzuladen. Das Geld für das Mao Package wäre ja verloren, wenn man nicht vor Ort ist. Die 20 Baht bleibt auf dem Konto und können dann später vor Ort benutzt werden.

    So halte ich meine Karte nun schon gut 2 Jahre am Leben. Damals dachte ich noch nicht, dass es so lange nötig sein würde :-(

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Hallo, ich bin Stefan

Seit 2014 lebe ich hauptsächlich in Chiang Rai, der nördlichsten Provinz Thailands.

Hier auf STEFANinTHAILAND berichte ich über Leben, Reisen und Radfahren in Thailand. Neugier und Lust auf Aktivitäten sind meine größte Motivation, um Land und Leute zu erkunden. Vor allem für Chiang Rai werde als Experten bezeichnet.

Nach oben scrollen