Selfie in Thailand

So behältst du deine Thai-Nummer – lade deine thailändische SIM-Karte auf

Wenn du mit deiner Thai-SIM-Karte telefonieren möchtest, brauchst ein Guthaben. Und zwar eins, das noch nicht abgelaufen ist. Denn jede Aufladung hat nur eine von der Telefongesellschaft festgelegte Laufzeit bzw. Gültigkeitsdauer. Wenn du also im Winter einige Wochen in Thailand bist und deine SIM-Karte auch bei der nächsten Thailandreise verwenden willst, musst du darauf achten, dass du ein Restguthaben mit einer ausreichenden Laufzeit hast. Wie das geht, zeige ich dir hier.

In der Regel erhältst du bei jedem Aufladen zusätzliche Gültigkeitstage. Aktuell gibt es nach jeder Aufladung eines beliebigen Betrags weitere 30 Tage Laufzeit. So kannst du dir die Laufzeit deines Restguthabens leicht verlängern, indem du mehrere Male deine thailändische SIM-Karte mit Guthaben auflädst.

Zur Kontrolle des Restguthabens auf der SIM und dessen Laufzeit, kannst du diese sogenannten USSD-Codes der verschiedenen Telefongesellschaften verwenden.

AIS:     * 121 #
DTAC:  * 101 * 9 #
True:   # 123 #

Mit folgenden Möglichkeiten, kann also die Laufzeit verlängert werden:

AIS
1. Am Automaten oder in einem Laden 10 Baht (oder ein beliebiger Betrag) Guthaben kaufen bringt 30 Tage Laufzeitverlängerung.
2. Eine von mir ungetestete Methode: * 500 * 9 # wählen, um 30 Tage Laufzeitverlängerung für 30 Baht via Mao Mao-Paket zu erhalten

DTAC
Laufzeit um bis zu 365 Tage zu einem Preis von 2 Baht pro Monat verlängern mit folgenden Codes:
* 113 * 30 * 9 # (30 Tage Verlängerung für 2 Baht)
* 113 * 60 * 9 # (60 Tage Verlängerung für 4 Baht)
* 113 * 90 * 9 # (90 Tage Verlängerung für 6 Baht)
* 113 * 180 * 9 # (180 Tage Verlängerung für 12 Baht)
Bedingung: Aktivierung der SIM-Karte für mindestens 90 Tage oder Nutzung von 200 THB.

TrueMove H
Mit „Quick Add“ erweiterst du die Laufzeit deines Restguthabens auf bis zu 365 Tage zu einem Preis von 2 Baht pro Monat
* 934 * 30 # (30 Tage Verlängerung für 2 Baht)
* 934 * 90 # (60 Tage Verlängerung für 4 Baht)
* 934 * 180 # (180 Tage Verlängerung für 12 Baht)

Ich verwende seit Jahren schon AIS und kann diese Vorgehensweise bestätigen. Für die anderen beiden thailändischen Telefongesellschaften habe ich die Infos von der englischsprachigen Webseite: http://help.mobiletopup.com/knowledge-base/how-do-i-extend-the-expiry-date-validity-of-my-sim

Das könnte dich auch interessieren: Wie du für nur 200 Baht jeden Monat 8 GB Datenvolumen erhältst – oder für 600 Baht 20 GB.

Thailändischer Mönch mit Handy telefonieren

 

11 Kommentare zu „So behältst du deine Thai-Nummer – lade deine thailändische SIM-Karte auf“

    1. Hallo Karl,

      boah, das ist ja der Hammer!!!

      Welches Paket ist das denn? Benutzt du die myAIS-App? Dort kannst du das sehen. Und mit welcher Geschwindigkeit?

      Es wäre ein super Tipp für die Leser hier, wenn du uns sagen könntest, wie man da dran kommt.

      Viele Grüße aus Chiang Rai

  1. Hallo, ich hab gerade mit dtac 30 Tage für 2 baht verlängert. Besten Dank für die Info , Gruß aus Pattaya

  2. Beate Ziegler

    Hallo.

    Wie lade i h von Deutschland aus meine AIS auf?
    Über die App funktioniert es leider nicht,
    egal mit welcher Karte ich es versuche.

    Grüße aus Baden-Baden

    1. Hallo Beate,
      hast du ein Bankkonto in Thailand mit Online-Banking? Dann wäre das einfachste die Karte darüber per „Top-up“ aufzuladen. Alternativ kannst du auch jemand mit Online-Banking bitten, das zu machen.
      Viele Grüße
      Stefan

  3. Klaus Pinkert

    Hallo Stefan,
    ich habe eben nach Deiner Anleitung mein Guthaben bei dtac abgefragt und um 180 Tage verlängert. Hat super geklappt.
    Danke für den gute Tipp, bleib gesund und glücklich,
    Klaus aus Bangkok

  4. Hallo wie kann ich meine dtac karte in deutschland aktivieren und geld aufladen meine frist läuft im Januar 2 aus, da es im Moment nicht möglich ist nach Thailand zu fliegen würde ich gerne meine Nummer behalten die habe ich mitlerweile schon 7 Jahre.
    Bitte um Hilfe!

    1. Hallo Yektas,
      meines Wissens werden die SIM-Karten nicht mehr ungültig, wenn sie ein Jahr nicht benutzt werden. Du kannst sie also weiter benutzen. Nur das Guthaben auf der Karte verfällt nach einer gewissen Zeit.
      Wenn du das Guthaben behalten willst, sollte jemand in Thailand öfters mit kleinen Beträgen die Karte aufladen. Bei 7/11 oder per online Banking.

      Wenn du eine SIM-Karte aktvieren willst (sie also noch nicht in Gebrauch war), könntest du sie nach Thailand schicken und dort jemanden machen lassen. Oder bei Facebook jemanden finden, der oder die demnächst nach Thailand fliegt und die Karte mitnimmt.

      Viel Erfolg

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.