Typisch Thai – An der Polizeistation Daumen hoch für eine aufgemotzte Kawasaki

Ich träume ja schon länger von einem kleinen Motorrad. Deshalb hab ich mir für einen Tag einen D-Tracker gemietet. Das ist eine 250er Kawasaki, die aussieht wie eine Enduro aber mit Straßenreifen ausgestattet ist – ideal um die Kurven hoch zum Doi Tung zu düsen.

Nun war dieses kleine Motorbike mit einem sehr lauten Auspuff ausgestattet. Ich mag den kernigen Sound schon gerne, aber das war selbst mir zu laut. Aber ich bin ja in Thailand und da macht das den Leuten nichts aus, wenn etwas laut ist. Am Polizei Checkpoint hat mir sogar ein Polizist „Daumen hoch“ gezeigt anstatt mich anzuhalten, weil ich mit einem höllisch lauten Motorrad unterwegs war.

D-Tracker (2)-sIch hab es sooo genossen. Sanuk maaaak.

Hier gibt es weitere Typisch Thai Geschichten

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Hallo, ich bin Stefan

Seit 2014 lebe ich hauptsächlich in Chiang Rai, der nördlichsen Provinz Thailands.

Hier auf STEFANinTHAILAND berichte ich über Leben, Reisen und Radfahren in Thailand. Neugier und Lust auf Aktivitäten sind meine größte Motivation, um das Land zu erkunden. Vor allem für Chiang Rai könnte man mich als Experten bezeichnen.

Nach oben scrollen