Wie dir das Erlernen der thailändischen Sprache Türen öffnet

Manon Sluijter mit thailändischen Freundinnen

Manon Sluijter, eine Kollegin aus den Niederlanden lebte für ein paar Jahre hier in Mae Sai, der nördlichsten Stadt Thailands. In diesem Text schreibt sie darüber, wie wichtig es für sie war Thailändisch zu lernen.

*******************************

Für mich ist die Welt manchmal wie ein aufregendes Fußballspiel. Als  Touristin habe ich mir das Spiel im Stadium angeschaut, während der Reise aber hatte ich immer das Bedürfnis nach mehr. Ich wollte dabei sein und mitspielen.

Deshalb entschloss ich mich, ein paar Jahre im Ausland zu leben und zu arbeiten. Ich wollte wirklich in eine andere Kultur eintauchen. So kam ich nach Thailand. Es dauerte nicht lange und wieder hatte ich das Gefühl, an der Außenlinie zu stehen statt auf dem Spielfeld. Und das, obwohl ich in einem Dorf auf dem Land wohnte. Das war nicht das, was ich wollte! Gemeinsam auf ein Ziel hinarbeiten oder alleine schon in Kontakt kommen mit den Einheimischen ist sehr schwer, wenn man es nicht schafft sich zu verständigen.

Als Kommunikations- und Marketing-Managerin ist es für mich unerlässlich, mit den Leuten um mich herum kommunizieren zu können. Nur eine gute Verbindung ermöglicht es, sich wirklich kennen zu lernen, Beweggründe und Überzeugungen des anderen zu verstehen.

So entschied ich mich so schnell wie möglich Thailändisch zu lernen. Ja, es hat eine Weile gedauert, und nein, es war nicht einfach. Dennoch machte ich die Erfahrung, dass die Menschen um mich herum sich mir öffneten sobald ich mit den ersten Versuchen anfing mit ihnen in ihrer Sprache zu sprechen. Von dem Moment an wurde ich von meinen Kollegen, Nachbarn und Schülern eingeladen zum Abendessen, auf ein Bier, zu einer buddhistischen Zeremonie oder einfach auf eine Unterhaltung. Ich wurde sogar auf mehrere Hochzeits- und Beerdigungsfeiern eingeladen.

Ihre Sprache zu lernen, zeigt den Einheimischen, dass du wirklich interessiert bist an ihnen, ihrem Land und ihrer Kultur und ich bin überzeugt, dadurch öffnen sie dir ihre Türe. Es mag eine große Herausforderung sein, aber das Lernen der Landessprache wird dir definitiv großartige Erlebnisse verschaffen.

**********************

Genau das denke ich auch. Und ich erinnere mich noch gut, wie toll der Anfang war als ich die ersten Sätze Thailändisch sprechen konnte und verstanden wurde, wie mir geholfen wurde und wie ich langsam die Eigenheiten dieser Sprache verstand. Allein schon die Wertschätzung, die wir Reisenden den Thailändern entgegen bringen, wenn wir versuchen Teile ihrer Sprache zu lernen, ist mir den Aufwand wert.

Du hast die Möglichkeit, mit dem Thai-Crashkurs einen sehr leichten Anfang zu machen. Durch den einfachen Aufbau und den Alltagsbezug für den Reisenden sind die gelernten Begriffe und Sätze enorm hilfreich. Durch die unmittelbare Anwendung kommst du sofort in Kontakt mit Einheimischen. Viel Freude dabei.

Informationen zum Thai-Crashkurs incl. eines kostenlosen Teils findest du bei Thailändisch für Reisende

2 thoughts on “Wie dir das Erlernen der thailändischen Sprache Türen öffnet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.