Und zurück auf Start – 14 Tage Quarantäne

In den letzten Wochen überschlagen sich die Ereignisse. Die Infektionszahlen steigen aufgrund von ein paar wenigen Clustern bzw. Hotspots. Selbst hier im hohen Norden in Chiang Rai bekommen die Menschen Angst.

Die thailändische Regierung versucht die Lage in den Griff zu bekommen und hat Einschränkungen verfügt. Zusätzlich können die Provinz-Gouverneure weitere Bestimmungen erlassen.

Bisher hatte ich mich hier in Chiang Rai wenig bis gar nicht eingeschränkt gefühlt. Nun ändert sich das zum ersten Mal seit dem Lockdown im März 2020. Maskenpflicht überall, wo Menschen sich aufhalten (drinnen und draußen). Sinnvollerweise auch in Autos, wenn mehr als eine Person darin sitzt. Zum Glück ist der Pool der Mae Fah Luang Universität noch offen. Lediglich eine Voranmeldung ist notwendig, so dass immer jede Bahn nur einzeln belegt ist.

Wir sind sehr vorsichtig und meine Frau möchte zur Zeit nicht mehr Essen gehen. Orte mit vielen Menschen haben wir schon länger gemieden.

Wichtig für Reisende – zurück zu 14 Tage Quarantäne

Obwohl die wenigsten der Neuinfektionen aus dem Auswahl kommen, hat die Regierung beschlossen, ab dem 1. Mai wieder die 14-Tage-Regelung einzuführen.

Gerade mal einen Monat ist es her, dass die verkürzte Quarantäne eingeführt wurde. 7 Tage für Geimpfte und 10 Tage für andere Reisende, außer aus einer Handvoll afrikanischer Staaten. Sehr schade.

Es gibt eine Übergangsregelung für Reisende, die gerade ankommen. Reisende, die ihr Certificate of Entry (CoE) vor dem Mai erhalten haben und vor dem 6. Mai einreisen, können noch die verkürzte Quarantäne genießen (so weit man da von einem Genuss reden kann).

Übrigens: Wenn hier, wie auch an anderer Stelle, von 14 Tagen gesprochen wird, ist das nicht ganz korrekt. Denn in Wirklichkeit sind es 15 Nächte. Dennoch spricht die Regierung, und damit die meisten Medien, von den eben den 2 Wochen.

Beschränkungen in Thailand

Es sind sechs Provinzen als rote Zonen (Maximum and Strict Controlled Areas.) definiert worden. Das sind Bangkok, Chonburi, Chiang Mai, Nonthaburi, Pathum Thani and Samut Prakarn. Hier dürfen alle Lokale und Restaurants nur noch Take-away-Essen anbieten. Bei Reisen aus diesen in andere Provinzen ist eine 14-tägige Quarantäne verpflichtend. Hier in Chiang Rai ist das keine häusliche, sondern in einer speziellen Einrichtung.

In insgesamt 19 Provinzen (gestern waren es noch 12) ist eine nächtliche Ausgangssperre verhängt worden. In allen Provinzen gilt die schon erwähnte Maskenpflicht. Die Schulferien sind bis Ende Mai verlängert worden. Darüber hinaus schließen in manchen Provinzen die Einkaufszentren früher und 7/11 ist nicht mehr 24 Stunden geöffnet.  



Die offiziellen Zahlen für Thailand

Neu infizierte 1891 (davon aus dem Ausland kommend 7)

1821 Menschen sind von Covid genesen

Insgesamt Infizierte 28745 seit Beginn der Pandemie – 829 Menschen davon in kritischem Zustand – 270 davon an Beatmungsgeräten

21 gestern Verstorbene machen insgesamt 224 mit Covid Gestorbene (alle mit Vorerkrankungen)

Stand 1. Mai

Mittlerweile wird in der Pressekonferenz angegeben, wo sich die Neuinfizierten angesteckt haben. Zuhause, bei der Arbeit und auf dem Markt sind die häufigsten Nennungen.

Die Situation und damit die Einschränkungen ändern sich täglich. Nichts Genaues weiß man nicht. Daher ist Planen gerade sehr schwierig. Genauso wie aktuelle Informationen bereit zu halten. Ich springe nicht auf jede neue Neuigkeit auf, aber versuche hier über wichtige Änderungen zu schreiben sobald sie als sicher gelten können.

Meine Quelle: tägliche Presseinformation der CCSA. Titelfoto: Center for Disease Control and Prevention



Die ganze Serie

Auch wenn Thailand Auswanderer und Touristen wieder ins Land lässt, bleiben die Hürden sehr hoch. Ich beschreibe, welche Visa wie zu bekommen sind und was zu tun ist, um nach Thailand zu kommen. Außerdem liefere ich einen Erfahrungsbericht über mein Quarantäne-Hotel in Bangkok.

Das könnte dich auch interessieren:


Kostenlose Kreditkarten im Einsatz: Die beste Kreditkarte für Thailand – 2 sind meine Favoriten.

Meine Tipps für dich: 10 Wege zum Thai lernen

Alle Infos über Ausflugsziele in der Provinz Chiang Rai

Mit Transferwise Geld überweisen nach Thailand

2 Kommentare zu „Und zurück auf Start – 14 Tage Quarantäne“

  1. Hallo , ich habe ein paar Fragen
    kann ich nach 14 Tagen auf Phuket(Sandbox) in andere Provinzen (Chonburi) reisen?

    kann mich meine Lebensgefährtin dort besuchen?

    kann ich mir ein beliebiges Hotel aussuchen?

    wer kontrolliert den 14 Tage Aufenthalt auf Phuket?

    danke!

    1. Hallo,

      nur eine Frage kann ich wriklich beantworten. Der Rest ist noch offen. Scheinbar ist noch nicht alles fix, aber gestern wurde noch mal betont, dass die Regierung an dem (Zeit)-Plan festhält.

      Klar ist, dass man nach den 7 oder 14 Tagen Aufenthalt frei im Land reisen darf. Wahrscheinlich mit der Tracking-App auf dem Handy.

      Weiß jemand mehr?

      Viele Grüße
      Stefan

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top