White Temple Chiang Rai, Nordthailand

Strahlend schön – der Weiße Tempel in Chiang Rai

 

Ornamente am White Temple
Ornamente am White Temple

Der Wat Rong Khun – White Temple in Nordthailand ist nicht typisch. Die weiße Farbe ist eigentlich die Farbe der Trauer und der Tempel ist nicht geweiht. Anders als in den anderen fast 30.000 Tempeln in Thailand,  leben hier keine Mönche. Dennoch ist diese Anlage eine Sehenswürdigkeit in der Provinz Chiang Rai. Die Schönheit und Reinheit der Farbe symbolisiert die Reinheit Buddhas. Die feinen Ornamente überall lassen die Augen nicht zur Ruhe kommen. Es gibt viel zu entdecken. Im Mai 2014 zerstörte ein Erdbeben die verrückten Malereien im Innern und hinterließen Schäden an Dach und Wänden.

Eine weiße Pracht - der White Temple in Chiang Rai
Eine weiße Pracht – der White Temple in Chiang Rai

Zunächst ließ der Erbauer Chalermchai Kositpipat verlauten, dass sein Lebenswerk irreparabel zerstört sei. Nachdem er aber den ersten Schock überwunden hat und viel Zuspruch erhalten hatte, wurde der Tempel restauriert und erweitert. Nun sind diese restauriert worden und laden den Besucher wieder ein, Michael Jackson und Osama bin Laden zu suchen.

Immer noch kommen hunderte Besucher aus der ganzen Welt, um sich die strahlende Schönheit der Provinz Chiang Rai anzuschauen. In einer Ausstellung in einem Nebengebäude können Postkarten, Poster und ähnliches gekauft werden. Der Eintritt ist kostenlos.

Lage

Nur wenige Kilometer außerhalb von Chiang Rai am Highway No. 1 Richtung Süden. UTM 47Q 579936 2192201

Anfahrt

Einfach. Z.B. vom Busbahnhof in der Innenstadt mit einem öffentlichen Bus Richtung Phayao oder Lampang. Oder mit einem Tuk-Tuk oder Taxi.

www.watrongkhun.org (in Thai)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.