Meine 7 besten Tipps für den Don Muang Flughafen in Bangkok

Der in die Jahre gekommene Don Muang Flughafen in Bangkok ist größer und moderner geworden. Der Kontrast ist phänomenal. Die Abflugshalle für domestic flights (Inlandsflüge) ist neu, hell und schön gestaltet. Die für internationale Flüge ist spürbar und sichtbar älter. Wer Wert auf schöne Toiletten legt, wird sie eher im neuen Teil finden.

Tipps zum Flughafen Suvarnabhumi in Bangkok

Tipp Nr. 1 Leckeres Essen genießen

Gibt es hier auch was Leckeres zu Essen oder muss ich verhungern? Hallo! Wir sind in Thailand. Da gibt es überall rund um die Uhr Essen und hier gibt es alles von McDonalds über Brötchen bis hin zu japanischem Leckereien.

Magic Garden - leckeres Essen am FlughafenIm Magic Garden im 4. Stock zwischen den beiden Terminals . Von Burger habe ich wenig Ahnung, aber die japanischen Gyoza sind nicht schlecht. Es gibt genügend Tische und Sitzplätze von gemütlich bis funktional. Die Atmosphäre ist gut und es ist nicht zu laut. Eine Karte, die mit einem Betrag aufgeladen ist, kann man am Counter kaufen. Nicht verbrauchte Beträge werden zurück erstattet.
Google Maps: https://goo.gl/maps/PRCcu3et4DD2

Magic Food Park im Don MuangBilliger essen am Flughafen
Für Low Budget Traveller, die trotzdem nicht hungrig bleiben wollen, habe ich zwei Extra Tipps. Erstens gibt es im 2. Stock ganz am Ende des Terminal 2 den Magic Food Park. Leute, die schon mal in einem der großen Kaufhäusern in Bangkok essen waren, kennen so was. Es gibt Coupons zu kaufen, die an einem der vielen kleinen Läden eingelöst werden können. So bekommt man für 50 Baht ein Khao Pad (gebratenen Reis) oder ähnliches. Gemütlich ist anders, aber dafür wird man günstig satt. Google Maps

Arbeitsplatz am Amazon Café im Don Muang Flughafen BangkokZweitens kann man über die Fußgängerbrücke zum Amari Hotel zu den typischen thailändischen Straßenrestaurants gelangen. Dort erlebt man dann auch authentisches Leben auf der Straße.

Übrigens kommen Kaffee-Junkies wie ich einer bin voll auf ihre Kosten. Es gibt so viele Kaffee-Shops, da hat Müdigkeit keine Chance.

Tipp Nr. 2 Thai-SIM-Karte kaufen am Flughafen Don Muang in Bangkok

AIS und True sind die größten thailändischen MobilfunkanbieterAus dem Ausland kommend möchtest du dir vielleicht für deine Zeit in Thailand eine SIM-Karte zulegen. Die Vorteile liegen auf der Hand: Du bist unabhängig vom manchmal langsamen, unzuverlässigen WiFi in Gasthäusern, hast für wenig Geld unterwegs einen mobilen Internetzugang und kannst ohne Zusatzkosten mit der ganzen Welt skypen oder anders übers Internet telefonieren. Im 1. Stock im Übergang zwischen Terminal 1 und 2 sind die Shops der 3 großen Telefongesellschaften vertreten. Die Angebote z.B. bei AIS reichen von 1 Woche mit 2,5 GB für 299 Baht bis hin zu 1 Monat mit 12 GB für 1049 Baht. Da muss man schon online Filme schauen um das Volumen auszuschöpfen. auf Google Maps

Diese SIM-Karten sind grundsätzlich Prepaid, d.h. bei 7/11 oder ähnlichen Shops aufladbar. Ich benutze AIS und habe damit nur gute Erfahrungen gemacht. Mit bestimmten Short-Codes buche ich bestimmte Datenpakete, meist 5 GB für eine Woche. Das kostet mich jeweils 150 Baht und reicht aus, um auch per Hotspot im Internet zu arbeiten.

Die SIM-Karten in Thailand verfallen übrigens nicht mehr. Auch nach einem Jahr, wenn man evtl. wieder kommt, sind sie noch gültig incl. Guthaben. Dafür muss man die Karte seit letztem Jahr registrieren. Das heißt eine Kopie des Reisepasses wird hinterlegt.

Tipp Nr. 3 Ausgiebig lesen

Es gibt bequeme Sessel, in der Nähe des Magic Gardens sogar Sofas. Warum nicht mal einfach lesen. Am besten ein Buch, dessen Geschichte in Thailand spielt oder von Thailand handelt. Auch den Reiseführer wälzen, um noch ein paar Anregungen zu bekommen oder die nächsten Tage zu planen, ist hier gar nicht so schlecht. Außerdem gibt es viele Steckdosen, wo man bequem das Smartphone aufladen kann. Anregungen zu Büchern findest du hier.

Tipp Nr. 4 Massage am Flughafen Don Muang in Bangkok

Massage am Flughafen Don Muang in BangkokWie schön, dass es in Thailand überall diese kleinen Massage-Läden gibt. Ich rede jetzt nicht von denen mit Happy-End in der Nähe der Soi Cowboy oder Nana Plaza. Nein, ich rede von guter, traditioneller Thaimassage. Und die gibt es eben an unendlich vielen Orten, auch am Don Muang Airport.
Für 650,- Baht erhält man eine Stunde Massage. Das Ergebnis: ein deutlich entspannter Körper. Was für eine gute Voraussetzung für einen langen Flug! auf Google Maps

Tipp Nr. 5 Zum Shoppen auf den Chatuchak Weekend Market

Mit dem Taxi ist es weniger als eine halbe Stunde bis zum berühmten Chatuchak Weekend Markt (Manchmal auch Jatu Jak Markt oder JJ Market geschrieben). Es ist ein Rechenexempel: Eine halbe Stunde hin, eine halbe zurück plus ein Sicherheitspuffer von einer weiteren halben Stunde gibt 1,5 Stunden für die Fahrt. Eine Stunde vor Abflug am Flughafen und sagen wir mal 2 Stunden Power-Shopping ergibt 4,5 Sunden Aufenthalt sind nötig. Das Gepäck kann man solange für wenig Geld in der Gepäckaufbewahrung lassen. Kosten für die Taxifahrt ca. 100,- Baht einfach.  Die Fahrt ist natürlich auch mit dem Bus möglich. Buslinien, die dorthin fahren sind 510 und 29. Die Busstation befindet sich hier.

Tipp Nr. 6 Schlafen

Sleepbox - ein Capsule Hotel am Flughafen Don Muang BangkokMit dem in Japan beliebten Konzept der Capsule Hotels versucht ein Betreiber auch auf dem thailändischen Markt Fuß zu fassen. So gibt es am Flughafen die SleepBox. Modern und sauber war mein erster Eindruck. Ob das aber ausreicht, um die relativ hohen Preise zu rechtfertigen? Denn anders als in Japan sind Übernachtungen in der Nähe des Don Muang Flughafen sehr günstig. So fährt man z.B. für 100,- Baht wenige Kilometer zum Room@Vipa*. Für den enorm günstigen Preis von ca. 700 Baht rechnet sich die Anfahrt allemal. Bei Booking.com* findet man noch viele andere Hotels um den Don Muang.

Meine Vermutung ist, dass SleepBox nach spätestens 2 Jahren vom Airport verschwunden sein wird.

Tipp Nr. 7 günstige Anfahrt zum Flughafen Don Muang in Bangkok

Der Tipp für Low Budget Reisende, die sich irgendwo in der Gegend um Khao San Road aufhalten: Mit dem Bus Nr. 524 aus Banglaphoo oder Thewet bis Chatuchak und dort umsteigen auf den 29 oder 510 zum Don Muang. In den urigen Bussen hört man ordentlich das Getriebe krachen, wenn Gänge eingelegt werden. Das ist echtes Thailand! Immer wieder gut.
Bequem-Reisende zahlen etwa 250 – 300,- Baht für ein Taxi von Thewet oder der Khao San Road.
Und dann gibt’s von der Khao San Road noch die Alternative dazwischen: Für 150,- Baht fährt der Limo-Bus direkt. WiFi im Bus ist das Bon-Bon für Leute ohne Thai-SIM-Karte. Paare, die rechnen können, fahren eher mit dem Taxi.

Ungetesteter Sondertipp – Schwimmen gehen

Übergang zum Amari Don Muang HotelSchwimmen gehen? Ja, es soll im Amari einen Pool geben, den auch Besucher nutzen können. Zum Amari Hotel führt eine Fußgängerbrücke über den Highway und die Bahnstrecke. Der Eingang ist ein wenig unauffällig im Terminal 1. Ich habe es leider noch nicht ausprobieren können. Weißt du mehr?
Auf dieser Fußgängerbrücke gibt es auch ein kleines Restaurant mit günstigem Lunch-Buffet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.