Thailändisches Bier beim Discounter in Deutschland

Ha, gerade gesehen bei Lidl in Deutschland: Chang-Bier aus Thailand.

Zuhause in Thailand trinke ich ja abends am liebsten Bier. Das löscht am besten den Durst und hat Mineralien usw.  Und ich muss zugeben, dass ich eine für die meisten Deutschen unverständliche Sitte zu schätzen gelernt habe: Ja, ich bekenne, ich trinke zuhause in Mae Sai Bier mit Eiswürfel. So jetzt ist es raus :-)

Jeder Deutsche (und alle Vertreter anderer Nationen, die Bier trinken, natürlich auch) werden bei einem Urlaub in Thailand schon in Kontakt gekommen sein mit Chang, dem Bier aus Thailand mit den Elefanten auf dem Etikett. Davon gibt es in den Touristen-Märkten auch T-Shirts zu kaufen. Nun muss man wissen, dass Chang das schlechteste Bier der drei großen Marken ist. Das ist subjektiv, klar, aber auch von vielen, vielen Meinungen deutscher Biertrinker in Thailand untermauert. Und erst der Kater :-) Sicher ist, dass Chang stärker ist als die anderen Sorten.

Welches Bier trinkst du in Thailand?

Singha scheint ja eher was für Norddeutsche zu sein, weil es eher an Pils erinnert. Wer in Thailand etwas auf sich hält, trinkt Singha.

Ich trinke am liebsten Leo. eben weil ich lieber Bier aus dem Süden Deutschlands trinke. Da passt das Leo ganz gut. Außerdem hebt es sich ab von den üblichen Singha und Chang. Das ist sozusagen mein Bier-Individualismus :-)

Und dann gibt es natürlich auch noch Archa. Das ist das Billigbier, das man auch nicht überall findet und schon gar nicht auf irgendwelchen Speisekarten. Das trinken angeblich nur Alkoholiker und andere Hartgesottene.

Chang trinke ich höchstens mal im Radler. Und dann auch nur in geringen Mengen, sprich höchstens eine Flasche.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.