Herbst in Thailand? Gibt es das überhaupt?

Herbst in einem tropischen Land – nein, das ist unvorstellbar.

Und dennoch habe ich im Moment genau diesen Eindruck. Die Blätter verfärben sich und fallen von den Bäumen, der Himmel ist grau und die Tage sind kurz. Was fehlt sind die Stürme und der Regen. Außerdem stimmt die Reihenfolge nicht, denn die kalte Jahreszeit ist vorbei und das, was die Thailänder Sommer nennen, nämlich die heiße Jahreszeit fängt gerade erst an. Es hat seit Monaten nicht mehr geregnet hier in Mae Sai. Die Erde ist ausgetrocknet, alles wirkt ein bisschen staubig.

Herbst-Feeling bei mir zuhause in Mae Sai
Herbst-Feeling bei mir zuhause in Mae Sai

Dass manche Bäume ihre Blätter verlieren in dieser Jahreszeit, war mir nicht bewusst, bevor ich es nicht erlebt habe. Neben meinem Haus stehen einige schnell wachsende Bäume mit sehr großen Blättern. Wenn diese Blätter ins Gebüsch fallen oder auf andere trockene Blätter fallen, ist das mehr als ein rascheln. Das hat mich anfangs sehr irritiert.

Auch die großen Bäume mit den roten oder gelben Blüten und grauer, glatter Rinde sind interessant. Meist blühen sie und verlieren dabei ihre Blätter. Der farbige Teppich unter den Bäumen ist wunderschön.

wunderschöne Blütenpracht sogar am Baum
wunderschöne Blütenpracht sogar am Baum

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.