Geburtstag feiern bei meiner Mutter und Video-Dreh bei Kilian. Das hat Spaß gemacht!

Um meiner Mutter ein großes Geschenk zu machen, bin ich zu ihrem 80. Geburtstag als Überraschungsgast aufgetaucht. Die Überraschung ist mir bestens gelungen, weil ich sie durch Nachrichten und Chatten bis zum letzten Moment in dem Glauben gehalten habe, dass ich in Thailand sei.

Während meines Kurztrips nach Deutschland habe ich auch Kilian und seine Familie im Allgäu besucht. Wir haben zusammen am Thai-Crashkurs gearbeitet und Videos gedreht. Coole Sache, wie uns Kilian mit seiner Profiausrüstung perfekt ausleuchten kann. Noch viel besser war, wie wir uns gegenseitig ergänzt haben und er wirklich mein Wissen und meine Erfahrung über die Kultur und das Leben in Thailand heraus gekitzelt hat. So sind viele wertvolle Informationen für Reisende in einem Kulturvideo zusammen gekommen. Diese Infos ergänzen den genialen Thai-Crashkurs für Leute, die ohne große Vorbereitung in die Sprache einsteigen wollen und leicht Kontakt zu Einheimischen bekommen wollen.

Ein Freund von mir meinte neulich, dass er keine Zeit und keine Lust habe, vor seiner Reise die Sprache zu lernen, aber dennoch gerne mit den Leuten reden können würde. Kein Problem mit dem Thai-Crashkurs, konnte ich ihm antworten. „Zieh dir unseren Crashkurs einfach im Flugzeug rein und leg dann nach der Ankunft los.“ Denn die beste Möglichkeit eine Sprache zu lernen, ist sie sofort anzuwenden. Bald gibt es das Video, in dem du erfährst, was das Besondere an diesem Kurs ist und wie er aufgebaut ist.

Übrigens hat mich das Allgäu mit Schnee und Sonnenschein empfangen. Wunderschön! Als es dann aber am nächsten Tag grau, kalt und nass wurde, habe ich mich ganz schön darauf gefreut, bald wieder in meinem geliebten Thailand zu sein. Bei mir zuhause in Mae Sai, Nordthailand, ist nämlich grad das beste Wetter: kein Regen mehr, nicht mehr heiß und eine wunderbar klare Luft, die eine tolle Fernsicht ermöglicht.

Herzlichen Dank an Kilian und seine Familie für die tolle Zeit, das leckere Essen, das Spazierengehen in der traumhaften Landschaft, die guten Gespräche und die tolle Zusammenarbeit. Im Sommer besuche ich euch wieder.

3 thoughts on “Geburtstag feiern bei meiner Mutter und Video-Dreh bei Kilian. Das hat Spaß gemacht!

  1. Hei Stefan, macht wieder Freude deine Nachrichten zu lesen
    ganz ohne Business tips. Geht doch! Das Kraftwerkkonzert
    war klasse, Gesamtkunstwerk, auch Kinder waren da…
    Freu mich auf deine nächsten Beiträge!
    So Long, gestern hatten wir Thailandwetter, nur 10 Grad
    weniger…
    CHRISTOF

    1. Hallo Christof,

      danke. Allerdings sind nicht unbedingt alle Leser deiner Meinung. Vielleicht ist die Serie über meine (zum Teil ja auch amüsanten) Erfahrungen mit dem Geld verdienen im Internet interessant für den einen oder die andere.

      Ja, hab schon gehört, ich bin weg und das Wetter wird wieder besser. War vorher ja auch besser …

      Viele Grüße nach HD
      Stefan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.