Erdbeeren – eine exotische Frucht in Thailand

Bees Backyard Strawberry
Bees Backyard Strawberry

In meiner Heimat im Südwesten von Deutschland geht die Erdbeer-Saison schon zu Ende. Ich bin gerade noch rechtzeitig gekommen, um ein paar richtig leckere essen zu können. Aber auch im Norden von Thailand gibt es Erdbeeren. Sie sind dort eine exotische Frucht und deshalb sehr begehrt. In einem Restaurant in Chiang Mai, das gerade sehr beliebt ist, gibt es zur Saison z.B. Salat mit Erdbeeren auf der Speisekarte. Sie werden auch in Mae Sai angebaut, wo ich in Thailand zuhause bin.

Im Stefan-Loose-Reiseführer ist es gut beschrieben: „Am Highway kurz vor Mae Sai wird in den Wintermonaten ein Erdbeermarkt aufgebaut“. Da sind dann über 1-2 km alle 100 Meter kleine Hütten aufgebaut, wo Erdbeerwein, falschen Erdbeeren und ein paar Schalen voll mehr oder weniger reifen, echten Erdbeeren ausgestellt sind. Eine junge Frau sitzt davor und langweilt sich. Meist spielt sie mit ihrem Smartphone rum und springt nur auf, wenn ein Auto anhält.

Leider sind diese Erdbeeren stark mit Chemikalien behandelt. Wer wirklich leckere und gesunde Erdbeeren essen möchte, sollte zu „Backyard Strawberry“ von Bee kommen. Sie baut in der Nähe von Mae Kham auf einem Feld am Fluss Erdbeeren organisch an. D.h. sie werden nicht gespritzt oder nachbehandelt. Die werden dann auch reif geerntet und haben somit den vollen aromatischen Geschmack wie zuhause in Deutschland – und das in den Wintermonaten.

Facebook www.facebook.com/bystrawberry

Backyard Strawberry GPS 20.223066° N, 99.831076° O / UTM 47Q 586814 2236384

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.